Betreff
Sachstand Schulbaumaßnahmen:
1. Erweiterung und Sanierung des Ganztagsbereiches an der GS Friedrichsfehn
2. Diverse Maßnahmen sowie Herstellung von WC-Anlagen an der ALS u. an der Außenstelle
3. Sanierung der Werk- u. Technikräume der OBS Edewecht
Vorlage
2021/FB II/3615
Aktenzeichen
Schö
Art
Berichtsvorlage

Beschlussvorschlag:

 

 

Sachdarstellung:

 

1.    Erweiterung und Sanierung des Ganztagsbereiches an der Grundschule Friedrichsfehn

 

Die Baumaßnahmen zur Sanierung und Erweiterung der Grundschule Friedrichsfehn sind in vollem Gang, sodass der Bauzeitenplan bisher komplett eingehalten werden konnte. Die Schulleitung hat der Verwaltung mitgeteilt, dass aufgrund der Bautätigkeiten bisher nur geringe Einschränkungen für den Schulbetrieb erfolgten. Kleinere Probleme wurden gemeinschaftlich beseitigt. Zur Sicherstellung des Schulbetriebes während der Baumaßnahme wurden insgesamt sieben Schulklassen ausgelagert. Es wurden sieben Klassencontainer auf der später zu überbauenden Fläche für den Neubau errichtet. Die Maßnahme wurde weitestgehend in den Ferien fertiggestellt, jedoch musste die Zuwegung in der KW 35/36 hergestellt werden.

 

Auf dem zu überbauenden Innenhof wurde bereits die Bodenplatte gegossen und die Fliesenarbeiten in den Sanitärräumen mit Ausnahme des Behinderten-WCs weitestgehend abgeschlossen. Das Behinderten-WC wird derzeit entkernt. Die Grundleitungen im Außenbereich sind verlegt und angeschlossen. Die weiteren Gewerke sind bereits ausgeschrieben, so dass alle ausstehenden Arbeiten zum heutigen Stand fristgerecht durchgeführt werden können.

 

2.    Diverse Maßnahmen sowie Herstellung von WC-Anlagen an der Astrid-Lindgren-Schule (Haupthaus und Außenstelle)

 

Aufgrund steigender Schülerzahlen mussten drei zusätzliche Klassen zum Beginn dieses Schuljahres in Containern untergebracht werden, da keine freien Räumlichkeiten vorhanden sind. Um den Pausenhof nicht noch weiter zu verkleinern wurden in den Sommerferien Container auf die Rasenfläche neben der Sporthalle am Haupthaus gesetzt.

 

In der Außenstelle wurden in den Sommerferien in zwei Klassenräumen im Obergeschoss (bisher genutzt von der Kreismusikschule sowie von der Konzertband Takt und Töne) zwei Küchen verbaut, um dort notwendige Klassenräume für den Förderschwerpunk „Geistige Entwicklung vorhalten zu können. Die mit der Maßnahme verbunden Boden- und Malerarbeiten sind ebenfalls ausgeführt worden.

Die WC-Einheiten in der Außenstelle werden im Laufe der KW 37 fertiggestellt. An der Außenstelle sowie am Haupthaus wird jeweils ein Treppenlift für die barrierefreie Erreichbarkeit des OG verbaut. Der Treppenlift im Haupthaus wurde in den Ferien fertiggestellt, der andere wird voraussichtlich in der KW 40 installiert. Derzeit wird für das Haupthaus eine Brandschutztür im Innenbereich gefertigt, die voraussichtlich in der KW 40 eingesetzt werden soll.

 

3.    Sanierung der Werk- und Technikräume an der Edewechter Oberschule

Zur Bedarfsanalyse und zur Entwurfsplanungen für die Sanierung der Werkräume an der Edewechter Oberschule findet derzeit der Architektenwettbewerb in Form einer öffentlichen Ausschreibung statt. Ende September kann in Abstimmung mit dem Schulleiter eine Bedarfsanalyse angefertigt werden. Diese soll im Laufe des Oktobers abgeschlossen werden, um die benötigten Investitionskosten im Haushalt 2022 zu veranschlagen.

 

Finanzierung:

 

 

 

Anlagen: