Thematische Erweiterung und Umbenennung des Ausschusses für Landwirtschaft und Umweltschutz

Betreff
Thematische Erweiterung und Umbenennung des Ausschusses für Landwirtschaft und Umweltschutz
Vorlage
2021/FB I/3474
Aktenzeichen
FB I - Ro
Art
Beschlussvorlage

 

 

Sachdarstellung:

Der Ausschuss für Landwirtschaft und Umweltschutz hat in seiner Sitzung vom  28.10.2019 (Vorlagen-Nr.: 2019/FB III/3092) die Klimaherausforderung als hohe Priorität anerkannt. In der Folge wurde die Stelle eines Klimaschutzmanagers geschaffen und besetzt sowie mit der Erarbeitung eines umfassenden Klimaschutzkonzeptes begonnen. Ebenso werden seitdem bei allen zu beschließenden Maßnahmen vorab die Auswirkungen auf den Klimaschutz betrachtet.

 

Aufgrund des oben skizzierten Bedeutungszuwachses des Themas Klimaschutz, schlägt die Verwaltung eine Erweiterung und Umbenennung des Ausschusses für Landwirtschaft und Umweltschutz (LAU) vor. Dieser könnte ab sofort unter der Bezeichnung „Ausschuss für Landwirtschaft, Klima- und Umweltschutz“ (LKU) tagen.

 

Mit der Erweiterung des LAU soll keineswegs der Querschnittscharakter des Klimaschutzes infrage gestellt werden. Auch zukünftig werden die im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes erarbeiteten Maßnahmen in den entsprechenden Fachausschüsse beraten und beschlossen. Die Erweiterung des LAU um das Fachgebiet Klimaschutz bietet jedoch die Möglichkeit, in diesem Gremium die gemeindlichen Klimaschutzmaßnahmen, -ziele und -strategien ausführlicher vorzubereiten, zu diskutieren und zu gestalten.

 

Ebenso soll der erweiterte LAU in den kommenden Sitzungen die Erstellung des Klimaschutzkonzepts als politisches Gremium begleiten. Hierdurch könnte auf die Einrichtung eines zusätzlichen Arbeitskreises (AK Klimaschutz o.ä.) verzichtet werden.

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Landwirtschaft und Umweltschutz wird um das Themenfeld Klimaschutz erweitert und tagt ab sofort unter der Bezeichnung „Ausschuss für Landwirtschaft, Klima- und Umweltschutz“.