Schaffung von Büroräumen im Rathaus

Betreff
Schaffung von Büroräumen im Rathaus
Vorlage
2008/IV/074
Aktenzeichen
IV J/W
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Im Rathaus sollen gemäß den Plänen zur Einladung des Bauausschusses am 07.04.2008 zwei neue Büroräume geschaffen werden. Die Arbeiten sind beschränkt auszuschreiben. Die Verwaltung wird zur Auftragsvergabe an den jeweils günstigsten Anbieter bevollmächtigt.

Sachdarstellung:

Durch Personaleinstellungen sind im Rathaus zwei neue Büroräume zu schaffen.

 

Es ist vorgesehen, im Erdgeschoss den Meldeamtsbereich um etwa 1,50 m in den Eingangsflur / Foyer hin zu erweitern. Dabei sind zwei Wände der jetzigen zwei Büroräume zu versetzen, so dass dadurch drei Räume entstehen. Die Größe beträgt rd. 15 qm und jeweils rd. 13 qm. Der Zugang ist vom Innenflur aus vorgesehen.

 

Weiter ist im Obergeschoss neben dem Büro der Bürgermeisterin der Ausbau eines Raumes geplant. Es ist hier die Decke bis an dem darunter liegenden erweiterten Raum des Meldeamtes zu ergänzen. Der Raum erhält eine Größe von rd. 14,50 qm.

 

Die Umbaukosten einschl. Büroeinrichtung belaufen sich auf rd. 50.000,00 €.

 

Vom Arch.-Büro de Witt / Janssen & Partner, Bad Zwischenahn, die die Planung erarbeitet haben, wird in der Sitzung die Baumaßnahme noch erläutert.

 

Es ist weiter noch anzumerken, dass im kommenden und in den nächsten Jahren weitere Haushaltsmittel für die Sanierung des Rathauses einzuplanen sind, z. B. komplette  Neugestaltung des Mehrzwecksaales, Erneuerung der Fußböden und Decken im Foyer, Bau einer Behinderten-Toilettenanlage.  

Finanzierung:

Im Haushaltsplan dieses Jahres ist ein Betrag von 50.000,00 € für den Umbau des Rathauses veranschlagt worden.

Anlagen:

2 Ausbaupläne