Ein Einwohner bittet um Auskunft, was für den oberen, nicht im Eigentum der Gemeinde stehenden Bereich des Baugebietes in Osterscheps geplant sei. Seiner Kenntnis nach solle dort eine Halle gebaut werden.

 

Hierzu erläutert FBL Torkel, dort sei ein Mischgebiet vorgesehen und zwar im Vergleich zur ersten Planung in deutlich geringerem Umfang, auch die Bauteppiche seien deutlich kleiner, und mit sehr ausgeprägter Grüneinfassung. Das Mischgebiet diene ausdrücklich einer gewerblichen Nutzung, eine reine Wohnbebauung sei dort nicht vorgesehen und nicht gewollt. BMin Lausch schlägt dem Einwohner vor, in einem persönlichen Termin im Rathaus die Planung zu erörtern.