TOP Ö 10.2: Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms

Der Landkreis Ammerland hat das Verfahren zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms eingeleitet. RH Erhadt erkundigt sich, welche Möglichkeiten die Gemeinde Edewecht hat, in diesem Verfahren konstruktiv mitzuwirken.

 

BMin Lausch erklärt hierzu, dass im formellen Verfahren zunächst die Planungsabsichten veröffentlicht worden sind. Eine Beteiligung der Gemeinde Edewecht als Trägerin öffentlicher Belange mit der Möglichkeit, sich zur Planung zu äußern, steht noch bevor. Sobald dies der Fall ist, wird die Verwaltung hierüber berichten und die Stellungnahme in gewohnter Weise unter Beteiligung der politischen Gremien vorbereiten.