TOP Ö 4: Mitteilungen der Bürgermeisterin

Obstbaumpflanzungen in Friedrichsfehn

Ein Bürger aus Friedrichsfehn hat an den Regenrückhaltebecken an der Dorfstraße und am Roten Steinweg auf eigene Kosten insgesamt 10 Apfelbäume gepflanzt. Bei den Bäumen hat er Hinweisschilder aufgestellt. Für diese Schilder hatte er im vergangenen Jahr eine Kostenübernahme aus Mitteln der Lokalen Agenda beantragt, die ihm auch in Höhe von 230,00 € gewährt wurde.

 

Nunmehr wurde von ihm mitgeteilt, dass er seinerzeit versehentlich lediglich den Nettorechnungsbetrag für die Hinweisschilder im Förderantrag angegeben hatte. Der Bruttobetrag inkl. Mehrwertsteuer belaufe sich allerdings auf 273,70 €. Er ist daher an die Gemeindeverwaltung herangetreten, ob der Differenzbetrag zusätzlich erstattet werden könne.

 

Aufgrund der Geringfügigkeit des Betrages wurde der Differenzbetrag von 43,70 € in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Landwirtschaft und Umweltschutz ausgezahlt.

 

Speelkoppel Friedrichsfehn

Am 14.03.2014 feiert die Speelkoppel mit ihrem neuen Stück „Kurhotel Dieksiel“ Premiere. Um 20.00 Uhr beginnt die Vorstellung in der Mehrzweckhalle Friedrichsfehn.

 

Jugendgemeinderat

Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Jugendgemeinderates findet am 19.03.2014 ab 17.30 Uhr im Rathaus statt.

 

Bürgeraktion „Edewecht räumt auf“

Der diesjährige „Frühjahrsputz“ in der Gemeinde Edewecht findet diesmal am 29.03.2014 statt und steht unter dem Motto „Edewecht räumt auf“. Die Volksbank Oldenburg eG, die Nordwest-Zeitung sowie die Gemeinde Edewecht laden in diesem Jahr alle Teilnehmer an der Aktion ab 16.00 Uhr zu einem Helferfest ein, das vor dem Rathaus stattfinden wird.